Welche Bedeutung haben die Kennzahlen in der Artikelstatistik?

Durch die Kennzahlen in der Artikelstatistik wird der Erfolg eines Artikels messbar. Welche Zahlen es gibt, erfahren Sie hier.

Welche Bedeutung haben die Kennzahlen in der Artikelstatistik?

Zu jedem veröffentlichten Artikel werden Live-Statistiken zur Verfügung gestellt, die detaillierte Informationen zur Performance eines Artikels enthalten. Diese Informationen geben Autoren ein wichtiges Feedback und können als Grundlage für Änderungen an einem bereits veröffentlichten Artikel dienen. Zu den Artikelstatistiken gelangen Sie über das Autoren-Dashboard und Klick auf Statistik neben dem jeweiligen veröffentlichten Artikel.

Welche Kennzahlen gibt es?

  • Sichtbare Einblendungen: Die sichtbaren Einblendungen beschreiben, wie häufig ein Artikel Besuchern der Startseite für mehr als zwei Sekunden (ab diesem Zeitpunkt gilt eine Einblendung als „sichtbar“) angezeigt wurde.

  • Artikelaufrufe: So oft wurde ein Artikel insgesamt aufgerufen - mehrere Aufrufe derselben Person zählen mehrfach.

  • Eindeutige Leser: Im Gegensatz zu den gesamten Artikelaufrufen wird jeder Mitarbeiter bei den „Eindeutigen Lesern“ nur einmal gezählt - auch wenn er einen Artikel mehrmals liest.

  • Klickrate: Die Klickrate beschreibt den Anteil der Mitarbeiter, denen der Artikel auf der Startseite des Newsrooms angezeigt wurde und die dann darauf geklickt haben. Als gute Klickrate gelten Werte über 20 Prozent.

  • Durchschnittlich gelesen: Der durchschnittlich gelesene Prozentsatz beschreibt, wie viel Prozent des Artikels die Mitarbeiter im Durchschnitt gelesen haben. Je größer der im Durchschnitt gelesene Anteil des Artikels ist, desto besser ist die Performance des Artikels zu bewerten. Als guter Wert gilt für lange Artikel alles ab 70 Prozent und für kurze Artikel alles ab 85 Prozent.

  • Durchschnittlich aktive Zeit auf Artikel: Die durchschnittliche aktive Zeit auf einem Artikel beschreibt, wie viel Zeit die Mitarbeiter durchschnittlich und aktiv auf dem Artikel verbracht haben. Dieser Wert variiert natürlich auch abhängig von der Textlänge. Je mehr Zeit ein Mitarbeiter auf einem Artikel verbringt, desto besser.

Weitere Informationen

Neben den Kennzahlen zur Performance eines Artikels bietet die Artikelstatistik noch weitere wichtige Informationen:

  • Wie weit wurde der Artikel gelesen? Zeigt an, wie viel Prozent der Leser den Artikel jeweils wie weit gelesen haben.

  • Auf welchen Geräten wurde der Artikel gelesen? Zeigt an, von welchen Geräten die Mitarbeiter auf den Artikel zugegriffen haben (Desktop, Smartphone, Tablet).

  • Woher kamen die Leser? Zeigt an, woher die Leser des Artikels kamen (z.B. direkt von der Newsroom-Startseite, Newsletter, Mailing, etc.).

_____________________________________________________

Logo