Wie erstelle ich einen Artikel?

Sie möchten aktuelle Neuigkeiten mit Ihren Mitarbeitern teilen? Die neuen Kollegen vorstellen oder ein Grußwort der Geschäftsführung veröffentlichen? Über das Autoren-Dashboard im Menü können Sie direkt im Web Ihren Artikel erstellen.

Wie erstelle ich einen Artikel?

Sobald Sie die Rolle eines Autors oder eine höhere Rolle besitzen, wird Ihnen im Menü automatisch das Autoren-Dashboard angezeigt. Klicken Sie auf „Neuer Artikel“ damit Sie mit dem Erstellen eines Artikels anfangen können.

Titelbild

Das Titelbild ist das einzige Pflichtfeld beim Erstellen eines Artikels. Damit soll sichergestellt werden, dass auf der News-Seite der Artikel mit einer Kachel dargestellt werden kann und optisch ansprechend ist.

Prinzipiell gibt es keine feste Pixelgröße für das Titelbild, da es auf jedem Endgerät anders angezeigt wird. Welche Größe der Bilder geeinget sein könnten und wie Sie angzeigt werden, erfahren Sie in dem Artikel „Wie lege ich den Bildausschnitt im Titelbild fest“

Spitzmarke, Titel & Teaser

Damit Ihr Artikel nicht nur durch das Titelbild optisch ansprechend wirkt, bieten wir Ihnen mit der Spitzmarke, dem Titel und dem Teaser journalistische Stilmittel, um Ihrem Inhalt eine passende Darstellung zu bieten. Dies sind aber keine Pflichtfelder, so dass Sie nicht alle ausfüllen müssen.

Die Spitzmarke als einleitende Information sowie der Titel als Überschrift werden auf der News-Seite auf dem Titelbild angezeigt.

Editor

Ihren eigentlichen Inhalt erstellen Sie im Editor. Aber wie funktioniert der Editor und welche Funktionen bietet er? Gerne erklären wir Ihnen die Steuerleiste genauer:

Wir erklären Ihnen nun die einzelnen Punkte:

Text hervorheben und Links setzen

Das B für bold (fett) und das I für italic (kursiv) kennen Sie vermutlich von Word und Konsorten. Indem Sie den gewünschten Text markieren und den jeweiligen Button klicken, wird der ausgewählte Text also fett oder kursiv. Mit der kleinen Kette nebenan können Sie im Artikel Links setzen. Markieren Sie den jeweiligen Text, klicken Sie die Kette an und legen Sie den Text, der als Hyperlink markiert werden soll sowie die Ziel-URL fest. Speichern, fertig - der Link ist gesetzt.

Schritt zurück/vor

Neben den Shortcuts STRG+Z oder STRG+Y können Sie auch bequem mit zwei Pfeilen im Editor Arbeitsschritte vor oder zurück gehen.

Listen anlegen

Außerdem können Sie Listen anlegen. Ob mit Bullet Points oder numerisch - der Klick auf den jeweiligen Button fügt entweder einen Listen-Startpunkt ein oder verwandelt den markierten Absatz in eine Liste.

Zitate hervorheben

Auch Zitate können hervorgehoben werden. Entweder mit Klick auf die Gänsefüßchen - dann wird das Zitat je nachdem links- oder rechtsbündig eingefügt. Oder mit Klick auf CBQ (centered block quote) - dann wird Ihr Zitat zentriert zwischen zwei Absätzen eingefügt.

Material einbinden

Außerdem können Sie aus dem Editor heraus Material in Ihren Artikel einbinden und so einen weiteren Mehrwert für Ihre Mitarbeiter schaffen. Mit Klick auf das kleine Polaroid gelanden Sie zur Asset-Übersicht und können selbst Bilder, Videos, Dateien oder GIFs hinzufügen, über „Material suchen“ bereits hochgeladenes Material aus anderen Artikeln bzw. Snips einfügen oder bereits veröffentlichte Artikel in den neuen Artikel einbetten.

Call-To-Action einfügen

Mit Klick auf den Zeigefinger können Sie Ihrem Artikel Call-To-Action-Buttons zufügen. Sie sind auffälliger als normale Links und werden in Ihrer Newsroom-Farbe angezeigt. Beim Anlegen können Sie den gewünschten Text für den Button angeben und den entsprechenden Link einfügen.

So sieht ein Call-to-Action-Button aus

Zwischenüberschriften und die Plain-Text-Funktion

Auch Zwischenüberschriften können gesetzt werden: Dabei steht H1 für die erste, größere und H2 für die zweite, etwas kleinere Zwischenüberschrift. Wollen Sie einen Text, den Sie als Zwischenüberschrift markiert haben, doch lieber als normalen Text haben, klicken Sie auf das kleine P daneben - das steht für plain text, also normalen Text.

Speichern und Veröffentlichen

Wichtig ist es, dass Sie vor allem bei längeren Artikeln regelmäßig abspeichern - so gehen Sie sicher, dass nichts verloren geht, falls der Computer in den Ruhemodus geht oder abstürzt. Sobald Sie den Artikel fertiggestellt haben, können Sie dann auf Veröffentlichen klicken (erscheint, sobald man gespeichert hat). Bei der Veröffentlichung stellen wir Ihnen verschiedene Funktionen zur Verfügung:

Möchten Sie den Artikel zu einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlichen? Mit der Funktion „Veröffentlichen am“ haben Sie die Möglichkeit Ihr Veröffentlichung vorzuplanen und den Tag und den Zeitpunkt auszuwählen. Wird dieser Punkt nicht aktiviert, findet die Veröffentlichung direkt statt. Ebenfalls können Sie festlegen, wann ein Artikel automatisch archiviert wird, damit er nicht mit in der Umgebung zu finden ist.

Hat das Thema für Sie und / oder Ihre Mitarbeiter eine besondere Relevanz? Erhöhen Sie die Aufmerksamkeit auf das Thema in dem Sie mit der Veröffentlichung eine Push-Notification versenden. Alle Mitarbeiter, welche die App installiert haben, erhalten dabei eine Push-Notification auf dem mobilen Endgerät. Hat ein Mitarbeiter die App nicht installiert, erhält er die Benachrichtiung per E-Mail.

Manchmal gibt es Themen, die rein als Information dienen und wo keine Interaktionen der Mitarbeiter gewünscht sind. Ist dies der Fall, deaktivieren Sie die Funktion „User können Inhalte hinzufügen“ und unter dem jeweiligen Artikel gibt es nicht die Möglichkeit zu kommentieren, Bilder oder Gifs hinzuzufügen.

Haben Sie in Ihrem Newsroom den Eventkalender aktiviert, können Sie dem Artikel an dieser Stelle auch direkt ein Datum zuweisen, so dass dieser im Kalender hinterlegt und verlinkt ist.

Dient der Artikel als Menü-Eintrag oder Sie möchten den Beitrag in einen anderen Artikel einbetten, dann können Sie diesen auf inaktiv setzen, damit er nicht auf der Startseite angezeigt wird, aber auf der Plattform an anderer Stelle verwendet werden kann oder über die Suche zu finden ist.

Logo